Generalvikar Martin Korpitsch führte Firmung durch


Die Firmung konnte im September in der Dreifachhalle der Neusiedler Mittelschule in einem schönen Rahmen nachgeholt werden. Generalvikar Martin Korpitsch hat mit unseren Firmlingen und deren engsten Angehörigen eine passende Feier zelebriert. Aufgrund der wegen COVID-19 gesetzten Maßnahmen musste die Firmung im Frühling verschoben werden. Jetzt konnte das Fest unter Einhaltung aller derzeit geltenden Bestimmungen nachgeholt werden. „Es war eine wunderschöne Firmung, auch wenn sie in diesem Jahr anders war als wir sie kennen. Generalvikar Martin Korpitsch und unser Stadtpfarrer Michael Wüger hat gemeinsam mit den Neusiedler Jugendlichen eine angemessene Messfeier gestaltet,“ so Bürgermeisterin LAbg. Elisabeth Böhm, die den Verantwortlichen im Anschluss einen Stadtwein der Stadtgemeinde Neusiedl am See zum Dank überreichte.


A  A    Drucken