Bewusstsein für sicheres Baden schaffen


Zum Thema „Sicheres Verhalten beim Baden“ war Bürgermeisterin LAbg. Elisabeth Böhm gemeinsam mit dem Präsidenten des Burgenländischen Zivilschutzverbandes Bürgermeister LAbg. Erwin Preiner im Strandbad Neusiedl am See unterwegs. Im gut besuchten Seebad wurden orange Wasserbälle an Kinder und Sicherheitstipps sowie Baderegeln an deren Eltern verteilt. Unterstützt von weiteren Vertretern des BZSV sowie der Österreichischen Wasserrettung wollten die beiden mit dieser Aktion das Bewusstsein für ein sicheres Verhalten beim Baden schärfen und auf mögliche Gefahren hinweisen.

 

„Die Sicherheit am Wasser ist gerade jetzt in der Badesaison wieder ein enorm wichtiges Thema. Hier sind ein umsichtiges Verhalten und Vorsicht geboten, insbesondere bei Kindern, die niemals unbeaufsichtigt sein dürfen. Es ist mir ein sehr großes Anliegen, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass jeder hier seinen Beitrag leisten kann und Selbstverantwortung gefragt ist, damit das Badevergnügen am See und auch daheim in den Pools ungetrübt bleibt,“ appelliert Bürgermeisterin LAbg. Elisabeth Böhm für einen sicheren Badespaß.

Insgesamt wurden 150 Wasserbälle an die anwesenden Badegäste verteilt.




A  A    Drucken